Aktuelles

Gerne bieten wir Ihnen ein Informations-gespräch nach telefonischer Absprache unter 07021 724581 an.

ENWAKO

ENWAKO = ENTWICKLUNG -WAHRNEHMUNG – KOORDINATION -
KONZENTRATION


Im Mutterleib und in den ersten Lebensmonaten bilden sich frühkindliche Reflexe aus. Sie sind für das Kind überlebenswichtig, weil sie wichtige motorische Entwicklungsschritte einleiten.
Die dann immer weiter fortschreitende Hirnreifung ermöglicht es irgendwann, unwillkürliche Bewegung in eine automatisierte oder willkürliche Bewegung zu überführen.
Diese, in uns hineinplastizierten Bewegungsmuster, bilden unseren inneren Gleichgewichtskompaß und vernetzen sich mit der Hör – und Sehverarbeitung und taktiler Empfindung.
Bildet sich ein stimmiges Wahrnehmungsbild von dem eigenen Körper und von der Welt, ist die Aufgabe der frühkindlichen Reflexe erfüllt – sie wurden vom Kind integiert.
Jetzt kann sich das Kind, ohne viel Kraftaufwand, auf kognitive Fähigkeiten konzentrieren, ( z.B. Schreiben, Rechnen, aber auch dem guten Erlernen der Sprache)

ENWAKO ist ein Training, mit dem die frühkindlichen Reflexe, einerseits reifen können, andererseits aber auch wieder gehemmt werden, nachdem sie ihre Aufgabe erfüllt haben. Weiterhin wird gleichermassen die visuelle, wie auch die auditive Verarbeitung trainiert.

Wo kann das ENWAKO-Training helfen?

  • Aufmerksamskeits- und Konzentrationsprobleme,
  • Hyperaktivität oder Verträumtheit,
  • schnelle Ermüdung,
  • Grob - und Feinmototische Probleme,
  • Ängstlichkeit,
  • Sprachentwicklungsauffälligkeiten,
  • ein chaotisches Schriftbild,
  • aber auch Wutausbrüche
  • oder Schwierigkeiten beim Abschreiben und Lesen;
  • Dies sind nur einige Beispiele, die noch an aktive frühkindliche Reflexe denken lassen.

Mit einer ausführlichen Diagnostik, werden nun körperliche Bewegungsmuster angeschaut: (sind noch frühkindliche Reflexe sichtbar)?
Das visuelle Wahrnehmungssystem wird auf die Funktion z.B. der Augenmuskeln, der Augenlinseneinstellung oder der Sehgeschwindigkeit hin untersucht.
Mit Hilfe der Tomatis Hördiagnostik, läss die Hörvterarbeitung differenziert testen (z.B. das Richtungshören - kommt ein Ton oder ein Geräusch von links oder rechts ? Oder auch die Fähigkeit hohe und tiefe Töne zu unterscheiden).

Entscheiden sich Eltern und Kind, nach der ausführlichen Diagnostik für ein ENWAKO Training, dann kommen sie, ca. im Abstand von 4-6 Wochen, zu einem Training in die Praxis.
Der tägliche Zeitaufwand für das Training zu Hause beträgt ungefähr 10 Minuten.
So werden die Voraussetzungen geschaffen, ein bestmögliches Ergebnis zu erreichen – die frühkindlichen Reflexe zu integrieren und den Kindern damit die Möglichkeit zu geben, in ihrer Entwicklung nachreifen zu können.

Dieses Training kann alleine durchgeführt werden oder in Kombination mit der Tomatis Hörtherapie.

Weitere Informationen unter www.enwako.de